Immer top informiert:

Events · Aktionen · Produktneuheiten

Newsletter

Newsletter-Formular Seite

Materialien: Weiche vs. formstabile Linsen

Harte oder weiche Kontaktlinsen: Welches Material ist am besten für Sie geeignet? Um das herauszufinden, wird Ihr Gravius-Kontaktlinsenexperte verschiedene Sehtests und Messungen durchführen. Dabei sind Faktoren wie die Beschaffenheit Ihres Tränenfilms und die Sauerstoffdurchlässigkeit der Linse zu berücksichtigen. Auch Ihre individuellen Bedürfnisse und Tragegewohnheiten werden in die Beratung mit einbezogen.

Weiche Kontaktlinsen

Weiche Kontaktlinsen lassen sich in alle Richtungen verformen – sie passen sich dem Auge wie eine zweite Haut an. Entsprechend unproblematisch ist die Gewöhnung. Aufgrund ihrer Beschaffenheit können sie viel Feuchtigkeit aufnehmen. Je höher dabei der Wasseranteil, desto besser ist die Sauerstoffversorgung des Auges.

Formstabile Kontaktlinsen

Harte, auch formstabile Kontaktlinsen genannt, sind kleiner als weiche Kontaktlinsen. Als beweglicher Körper schwimmen sie auf dem Tränenfilm. Gegenüber den weichen Linsen punkten sie mit einer längeren Haltbarkeit und einer sehr hohen Sauerstoffdurchlässigkeit. Wenn Sie sich für harte Kontaktlinsen entscheiden, müssen Sie allerdings eine etwas längere Gewöhnungszeit einplanen.