Immer top informiert:

Events · Aktionen · Produktneuheiten

Newsletter

Newsletter-Formular Seite

Von 1880 bis heute: Kommen Sie mit auf die Zeitreise

Die Geschichte des Optikhaus Gravius beginnt 1880 mit einem Uhrmacherfachgeschäft. Seitdem hat die Familie Gravius das Geschäft stetig weiterentwickelt – immer mit höchsten Ansprüchen an Qualität und Service.

1880

Wir schreiben den 1. März 1880 in Bad Kreuznach. Im Hause Wendling in der Mühlengasse 1096 eröffnet der Uhrmacher Wilhelm Gravius ein Uhrmacherfachgeschäft.

 

Die Geschäfte laufen gut, und bald schon erwirbt Gravius ein Haus auf der Alten Nahebrücke, Mannheimer Straße 90. Er zieht dort mit seinem Geschäft ein und erweitert das Sortiment um optische Artikel wie Brillen und Ferngläser.

Bild Fachgeschäft auf der Alten Nahebrücke
Fachgeschäft auf der Alten Nahebrücke.

1950

Die nun bereits dritte Generation tritt in das Geschäft ein: zunächst Hermann Gravius als Augenoptikermeister, vier Jahre später Gerhard Gravius als Meister im Uhrmacherhandwerk.

1959

Die Familie Gravius kann das Nachbarhaus dazugewinnen und so die Branchen besser teilen. In einem Teil ist das Geschäft für Uhren, Schmuck und Bestecke untergebracht, im anderen das Brillenfachgeschäft mit dem angegliederten Spezialgeschäft für Foto, Kino und Projektion.

1977

Das Haus Gravius wird um eine weitere Sparte erweitert: die Hörgeräteakustik. Die Leitung des neues Bereichs übernimmt Hörgeräteakustikmeisterin Renate Gravius, Ehefrau von Hermann Gravius. Auch Eva Gravius, Frau von Gerhard Gravius, arbeitet im Geschäft mit. Sie legt 1977 erfolgreich ihre Prüfung zur Augenoptikerin ab.

2001

Der vorerst letzte Umzug geht einmal über die Straße: Das Optikhaus Gravius zieht an seinen jetzigen Standort in die Mannheimer Straße 164 neben Kaufhof.

Bild Fachgeschäft in der Mannheimer Straße 164
Fachgeschäft in der Mannheimer Straße 164.

2017

Dass die Geschichte des Optikhaus Gravius nun schon weit über ein Jahrhundert fortgeschrieben wird, verdanken wir nicht zuletzt unseren erstklassigen Fabrikanten und Lieferanten, unseren Mitarbeitern und unseren Kunden, die uns oft über viele Jahre die Treue halten. Ihnen gilt unser besonderer Dank.